Pressemitteilungen (Archiv)

Einkaufsservice wird ausgeweitet

Um älteren und vorerkrankten Menschen den risikoreichen Weg zum Einkaufen zu ersparen, bietet die Stadt Geseke gemeinsam mit allen Ortsvorstehern/innen seit Mitte März einen Einkaufsservice an. Durch die aktuell heißen Temperaturen wird der Einkaufsservice nun vorübergehend ausgeweitet.

Um älteren und vorerkrankten Menschen den risikoreichen Weg zum Einkaufen zu ersparen, bietet die Stadt Geseke gemeinsam mit allen Ortsvorstehern/innen seit Mitte März einen Einkaufsservice an. Durch die aktuell heißen Temperaturen wird der Einkaufsservice nun vorübergehend ausgeweitet. Menschen, die es aufgrund der Hitze nicht selbst zum Einkaufen schaffen, können nun ebenfalls den Service in Anspruch nehmen.

Interessierte, die den Einkaufsservice nutzen möchten, können sich direkt mit den Ortsvorstehern/innen in Verbindung setzen.

Maria Luise Hans (Geseke): Tel. 02942/8227 oder 0171/3054321

Bernhard Hesse (Eringerfeld): Tel. 0151/24044024

Josef Struwe (Störmede): Tel. 02942/3831 oder 0151/65195200

Niklas Heiermann (Langeneicke): Tel. 0151/15252112

Irene Struwe-Pieper (Mönninghausen): Tel. 02942/78953 oder Tel. 0160/2595806

Susanne Schulte Döinghaus (Ehringhausen): Tel. 02942/6968 oder 0170/2201541