Pressemitteilungen (Archiv)

Gute Wünsche für den Ruhestand

Franz-Josef Wieseler, Mitarbeiter des städt. Baubetriebshofes, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Franz-Josef Wieseler verabschiedet

Nach 38 Jahren im Dienste der Stadt Geseke verabschiedete sich Franz-Josef Wieseler in den wohlverdienten Ruhestand. "Danke für Deinen Einsatz für unsere Stadt. Ich wünsche Dir für die Zukunft Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit" bedankte sich Bürgermeister Dr. Remco van der Velden bei dem Ehringhäuser für sein langjähriges Engagement.

Wieseler absolvierte 1969 seine Lehre als Betriebsschlosser bei der WMI in Lippstadt. Nach Stationen bei den Firmen Bernhard Sprick (Geseke-Mönninghausen) und Robert Dönni (Geseke-Störmede) wechselte er zum 01. April 1980 zum Baubetriebshof der Stadt Geseke. Der 63jährige erledigte in seiner langen Dienstzeit Aufgaben aus fast allen Bereichen des Baubetriebshofes, von der Abfallentsorgung über die Grünflächenpflege bis zur Gebäudeunterhaltung und dem Winterdienst.