Pressemitteilungen (Archiv)

Monatswallfahrt am 4. Januar

Am kommenden Donnerstag, 4. Januar, findet die nächste Monatswallfahrt in der Stiftskirche St. Cyriakus statt.

Mit der Monatswallfahrt am kommenden Donnerstag, 4. Januar, eröffnet die Stiftskirchengemeinde St. Cyriakus die Reihe der monatlichen Gebetstage.

Die Monatswallfahrten 2018 am monatlichen Gebetstag um geistliche Berufe stehen unter dem Leitthema "Marienlieder". Ihre Lieder begleiten das gesamte Kirchenjahr. "Mit ihren unterschiedlichen Stimmungen sind sie sicherer Ausdruck dafür, dass wir uns in den unterschiedlichsten Lebenslagen von Maria selbst begleitet wissen, so wie sie den gesamten Lebensweg ihres Sohnes begleitet hat", so Pastoralverbundsleiter Rainer Stahlhacke.

Mit der Monatswallfahrt am Donnerstag, 4. Januar, eröffnet die Stiftskirchengemeinde St. Cyriakus bereits im 17. Jahr die Reihe der Gebetstage. Zu Beginn der Monatswallfahrten 2018 hält Pfarrer Rainer Stahlhacke die Predigt zum Thema "Ein Bote kommt, der Heil verheißt".

Nach dem Rosenkranzgebet um 17.00 Uhr und der Aussetzung um 17.30 Uhr folgt um 18.00 Uhr die heilige Messe. Es besteht Beichtgelegenheit. Anschließend erfolgt der allgemeine Segen mit der Kreuzreliquie. Möglichkeit zur Einzelsegnung ist gegeben. Nach der Messe lädt die Stiftskirchengemeinde zu einem gemütlichen Beisammensein mit Schnittchen und Getränken in den Pfarrsaal ein.

Weitere Informationen unter www.stiftskirche-geseke.de