Pressemitteilungen (Archiv)

Trotz Coronavirus - Blutspende findet statt!

Der DRK-Blutspendedienst ruft am morgigen Freitag, 3. April, zur Blutspende auf. Trotz des Versammlungsverbotes rund um das Coronavirus findet der Blutspendetermin statt, und zwar von 17 bis 20.30 Uhr im Gymnasium Antonianum in Geseke.

Der DRK-Blutspendedienst ruft am morgigen Freitag, 3. April, zur Blutspende auf. Trotz des Versammlungsverbotes rund um das Coronavirus findet der Blutspendetermin statt, und zwar von 17 bis 20.30 Uhr im Gymnasium Antonianum in Geseke. "Es wäre hervorragend, wenn sich ähnlich viele Personen zum Blutspenden einfinden würden, wie vor einigen Tagen in Störmede", hofft Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden. Dort waren es vor wenigen Tagen stolze 104 Spender/innen, darunter viele Erstspender. "Trotz der Corona-Pandemie muss die Versorgung mit Blutprodukten sichergestellt sein", so der Verwaltungschef. Daher lautet der erneute Appell van der Veldens: "Tun Sie etwas Gutes, bitte spenden Sie Blut! Das DRK stellt sicher, dass sämtliche Hygiene- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden."