Pressemitteilungen (Archiv)

Freibad: Registrierungsbogen nun auch online

Seit wenigen Tagen hat das Geseker Freibad am Huchtweg wieder seine Tore für Badegäste geöffnet. Um die Angabe der Kontaktdaten am Einlass besser zu regeln und vor allem zeitlich zu entzerren, können Badegäste ab sofort einen Registrierungsbogen bereits zuhause ausdrucken und vorab ausfüllen.

Seit wenigen Tagen hat das Geseker Freibad am Huchtweg wieder seine Tore für Badegäste geöffnet. Gemäß den Vorkehrungen zur Umsetzung der aktuellen Coronaschutzverordnung dürfen sich lediglich 40 Gäste gleichzeitig im Bad aufhalten. Außerdem ist die Stadt Geseke verpflichtet, von allen Besuchern die Kontaktdaten zu erheben, damit im Fall einer Coronainfektion eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen erfolgen kann. Um die Angabe der Kontaktdaten am Einlass besser zu regeln und vor allem zeitlich zu entzerren, können Badegäste ab sofort einen Registrierungsbogen bereits zuhause ausdrucken und vorab ausfüllen. Vom Freibadpersonal werden vor Ort dann nur noch das Datum sowie die Uhrzeit des Badbesuches ergänzt. "Wir hoffen, dass dadurch eventuelle Wartezeiten vor dem Kassenhäuschen abgebaut und somit auch Ansammlungen von Personen beim Anstehen vermieden werden können", erklärt Gesekes Bürgermeister Dr. Remco van der Velden.

Das zuständige Gesundheitsamt ist im Übrigen dazu berechtigt, die Daten abzufragen. Die angegebenen Daten werden nach Ablauf der amtlich vorgegebenen Aufbewahrungsfrist von vier Wochen vernichtet und zu keinem anderen, als dem genannten Zweck verwendet.

Hier der Link zum Registrierungsbogen:

https://www.geseke.de/05_freizeit_tourismus/_10_Sport/117200100000054756.php