Soziales aktuell

An dieser Stelle finden Sie stets aktuelle Meldungen der Stadt Geseke zu sozialen Themen sowie Informationen aus der Abteilung Soziale Sicherung. Die News-Sammlung ist nach Aktualität in absteigender Folge sortiert. Ältere Meldungen des Bereichs "Soziales" finden Sie in unserem "News-Archiv".

Ergänzend dazu empfehlen wir Ihnen auch unsere Übersichten zu allen relevanten Kennzahlen der Abteilung Soziale Sicherung, die regelmäßig aktualisiert werden.

Bitte beachten Sie gerne auch unsere News-Sammlung "Zuwanderung & Integration aktuell".

Meldungen

Bildung & Teilhabe in Corona-Zeiten

Trotz Corona werden Bildungs- und Teilhabeleistungen in Geseke insgesamt auf einem stabilen Niveau nachgefragt. Ein signifikanter Einbruch ist nicht zu erkennen.

Erfreulicherweise kein Rückgang

Die Corona-Lage hat mit ihrer pandemischen Entwicklung im letzten und in diesem Jahr die soziale Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ohne Frage massiv eingeschränkt. Unterrichtsausfälle, Distanzlernen, Verzicht auf soziale Kontakte, reduzierte Freizeitangebote und viele weitere Restriktionen gehörten über Monate zum traurigen Alltag der jungen Generation. Und auch heute ist trotz einiger positiver Tendenzen noch lange keine Normalität in Sicht.

In diesem Kontext hätte es gar nicht verwundert, wenn auch die Nachfrage nach Bildungs- und Teilhabeleistungen in Geseke seit dem Frühjahr 2020 deutlich eingebrochen wäre. Aber erfreulicherweise ist das nicht der Fall. Die Nachfrage war während der ganzen Zeit relativ stabil. Dies drückt sich aus in der Gesamtsumme der ausgezahlten Leistungen, die von der Stadt Geseke je Kalenderhalbjahr dokumentiert wird.

Zwar gab es Verschiebungen innerhalb der unterschiedlichen Leistungsarten. Für Klassenfahrten etwa wurden über mehrere Monate keine Leistungen mehr ausgezahlt, da diese bekanntermaßen nicht mehr stattgefunden haben. Auch Leistungen für soziale Teilhabe (z.B. für Ferienfreizeiten) waren erwartungsgemäß rückläufig. Gleichzeitig ist aber die Nachfrage nach anderen Bildungs- und Teilhabeleistungen (z.B. Lernförderung, Schulmittagessen) angestiegen oder jedenfalls nicht abgefallen. So kann insgesamt auch während der Corona-Pandemie eine weitgehend stabile Inanspruchnahme von Bildungs- und Teilhabeleistungen konstatiert werden. Und das ist bei allem Übel der gegenwärtigen Situation doch immerhin mal ein positiver Aspekt.

Detailinformationen für die letzten Jahre erreichen Sie über den nachstehenden Link.

Die Stadt Geseke wirbt auch weiterhin für eine intensive Inanspruchnahme von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.